Wandern Tanzen Essen – und Sorgen vergessen

Wandertag auf die Rannach, 30.1.2016

Bericht von Rene M. Stocker

Hatten heute einen ganz besonders schönen Familien-Wandertag, mit vielen tollen Menschen, viel Spaß und sehr gutem Essen. Wir sind um 10:30 Uhr beim Transitquartier in Graz/Andritz losmarschiert, das erste Stück dann mit den Öffis bis zum Huberwirt in Stattegg.Von dort gings zu Fuß auf die Ranach zum „Alpengarten Ranach“. Nach gut 1,5 Std. dort angekommen, haben wir im Haus von Angelika Moser, in dem schon eifrigst afghanisch gekocht wurde, einen sehr schönen Tag verbracht. Wir haben geplaudert. Wir haben sehr gut gegessen. Es wurde getanzt. Wir hatten unsere Pop-up Boutique aufgebaut. Zwischendurch gab es noch Kaffee und Kuchen. Und um 16 Uhr machten wir uns alle gemeinsam auf den Rückweg.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s