Tag 4

Daniel Kollnig, 19.3.2016

Der am Freitagabend in Graz gestartete Autokonvoi ist heute am frühen Nachmittag vollgepackt mit 9 HelferInnen und weiteren Sachspenden in Griechenland angekommen! Nach einer herzlichen Begrüßung direkt an der Grenze, der gemeinsamen Fahrt zu unserer Unterkunft und der Zimmereinteilung ging es für einen Teil des Teams gleich direkt ins Camp von Idomeni. Dort wurden dringend helfende Hände benötigt um in den von Ärzte ohne Grenzen aufgestellten Großzelten Stockbetten aufzubauen. Der zweite Teil des Teams erholte sich kurz in der Unterkunft von der langen und anstrengenden Fahrt über den Balkan und fuhr am Abend ebenfalls nach Idomeni. Dort konnte sich jeder sein eigenes Bild von der menschenunwürdigen Lage der Schutzsuchenden machen. Am Weg zurück ins Hotel stießen nochmals weitere vier HelferInnen zu uns, die mit dem Flugzeug nach Athen geflogen und von dort mit einem Leihwagen an unseren Einsatzort gefahren sind. Wir sind somit fast komplett. Ab morgen können wir als großes Team gemeinsam daran arbeiten die Situation zumindest für einige der unzähligen hier gestrandeten Männer, Frauen und Kinder ein wenig zu verbessern!

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s